Das Team der Sicherheitskommission bei der Inspaktion eines Küchenbereiches

Endlich wieder: „Bienvenue à Baerenthal“

17. Juni 2021
Von

Nach Monaten des Corona bedingten Stillstands kommt endlich wieder Leben in die Jugendfreizeit- und Bildungsstätte (JFBS) in Baerenthal, Frankreich!

Am 15.06.2021 hat eine hochrangige Sicherheitskommission, besetzt mit Offiziellen aus der Préfecture und den Sapeurs-Pompiers Departement Moselle, der örtlichen Gendarmerie, den Feuerwehren aus Baerenthal und Bitche und dem Baerenthaler Bürgermeister Serge Weill eine eingehende sicherheitstechnische Inspektion durchgeführt.

Dafür mussten die Leiterin der JFBS Sophie Delalande und Hausmeister Nicolas Zimmert jede Menge Unterlagen auswerten, vorbereiten, einscannen und vorab an die Prefecture senden. Rückendeckung und Unterstützung erhielten sie von den Architekten von K&+ und vom Socotec-Ingenieur, der die Neu- und Umbauten abgenommen hatte. Am Ende hieß es „Grünes Licht“ für die JFBS Baerenthal!

Gravierende Mängel, die womöglich einen Betrieb verhindert hätten, wurden nicht festgestellt. Die ganze Vorarbeit hat sich also gelohnt! Jetzt heißt es also, die Außenanlagen und die Zimmer fein zu machen für die ersten Gäste in diesem Jahr, die auch schon in diesem Monat erwartet werden.

Das ganze Team steht dafür in den Startlöchern und freut sich darauf, endlich wieder „Leben in Baerenthal“ erleben zu dürfen! Wenn ihr euch selbst ein Bild machen möchtet: einfach melden – es gibt noch freie Termine …

Mehr Informationen und Kontakt zur Jugendfreizeit- und Bildungsstätte in Baerenthal, Frankreich

zurück zu »Angebote«