stja in sozialen Netzwerken stja.de Barrierefrei benutzen

stja

Mitmachen!

OB-Wahl-in-Karlsruhe

OB-Check 2020: die Jugend befragt die Kandidat*innen

Am 6. Dezember ist Oberbürgermeister*innen-Wahl in Karlsruhe. Mit einer Gruppe von Jugendlichen hat der stja in den vergangenen Wochen Fragen an die OB-Kandidat*innen entwickelt, Interviews geführt und Videos produziert: mit Fragen nach Jugendsünden und Stellungnahmen zu Ökologie und Nachhaltigkeit, Mobilität, Innenstadtgestaltung, Extremismusbekämpfung oder Jugendbeteiligung.

Die Interviews sind nicht nach den einzelnen Kandidat*innen, sondern nach Themen sortiert, so dass man die Antworten sehr gut vergleichen kann.

Die Ergebnisse gibt es jetzt unter www.u18-wahl.de zu sehen. Außerdem gibt es ein FAQ mit Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Wahl.

Auf der Startseite ist auch ein Aufruf von Daniel Melchien an Erstwähler*innen zu finden. „Alle Themen, die euch wichtig sind und die Euer Leben beeinflussen, werden auch auf kommunaler Ebene entschieden“. Es gehe dabei um den Klimawandel, die Ticketpreise für die Straßenbahn, die Frage nach Sicherheit, Sauberkeit und Ordnung in der Stadt oder die Ausstattung von Schulen, Jugendhäusern und Vereinen. „Dort, wo euer Leben stattfindet, stellt die Stadt die Rahmenbedingungen“, so Melchien weiter. „Alle sollten die Chance nutzen über die Zukunft der Stadt mitzuentscheiden. Informiert euch deshalb und schaut euch die Videos an“. Und an alle Erstwählenden im Alter von 16 und 17 Jahren appelliert er: „Beweist den Kritikern, die sagen, mit 16 müsse man noch nicht wählen gehen können, weil ihr euch nicht interessiert, das Gegenteil.“

Wir freuen uns sehr, dass Jugendliche ab 16 Jahren wählen dürfen!
Viel Spaß beim Anschauen, Informieren und Vergleichen.

Der OB-Check ist ein Projekt des stja gemeinsam mit Jugendlichen aus Karlsruher Jugendverbänden sowie des Jugendbeiteiligungstreffs „MeetMi“.



zurück zu »Mitmachen!«