stja in sozialen Netzwerken stja.de Barrierefrei benutzen

stja

News

MyCity_MyPlace_2018

MyCity.MyPlace. – Jugendliche fordern Räume in der Innenstadt

von Isabel Kasalo 9. Oktober 2018

Bei der diesjährigen Jugendkonferenz forderten die Jugendlichen ihre Beteiligung an der Innenstadtentwicklung ein. Hierzu begann der Stadtjugendausschuss e.V. Karlsruhe das Projekt „MyCity.MyPlace.“ mithilfe der Förderung von der Baden-Württemberg Stiftung im Rahmen des Programms „Wir sind dabei!“.

Im Austausch mit derzeit ca. 200 Karlsruher Jugendlichen ab 14 Jahren ist deutlich geworden, dass bei Jugendlichen ein großes Interesse besteht, die Innenstadt ihren Bedürfnissen entsprechend weiterzuentwickeln. Die Befragungen sind Teil eines kommunalen Beteiligungsprozesses Jugendlicher an der Innenstadtentwicklung, der in konkreten Projekten münden soll.

Ein augenscheinliches Ergebnis der Befragung ist, dass sich Jugendliche zentral gelegene Räumlichkeiten im Innenstadtbereich wünschen. Es geht ihnen dabei vor allem um

  • Lernräume
  • Räume, um gemeinsam an Projekten zu arbeiten
  • Räume, um sich zu begegnen und untereinander zu vernetzen
  • Räume, um Kompetenzen auszutauschen
  • Räume, um aktiv zu sein
  • Räume, um zur Ruhe zu kommen.

Der Stadtjugendausschuss e.V. Karlsruhe strebt in einer Pilotphase an, gemeinsam mit den Jugendlichen an der Verwirklichung ihren Raumideen zu arbeiten. Hierzu stellen wir uns vor, Leerstände in der Innenstadt temporär zu nutzen. Die Räume dienen in der Pilotphase zunächst einmal als Anlaufstelle, um mit interessierten Jugendlichen kontinuierlich in Kontakt zu kommen und ihre Ideen zur Innenstadtentwicklung zu konkretisieren. Parallel dazu sollen geeignete Räume im Sinne der oben genannten Interessen zugänglich gemacht und genutzt werden.



zurück zu »News«