stja in sozialen Netzwerken stja.de Barrierefrei benutzen

stja

News

KSC_Blick_ins_Stadion_C_GES

Mit „Karlsruher Pass“ vergünstigte Stehplatzkarten beim KSC

von Marcus Dischinger 20. Oktober 2019

Finanzielle Möglichkeiten sollen beim Fußball nicht im Wege stehen: Der Karlsruher SC ermöglicht ab sofort sozial schwachen Karlsruhern ein vergünstigtes Stadionerlebnis.

In der Region Karlsruhe soll jede und jeder einen Platz finden. Dabei spielt der Zugang zum gesellschaftlichen Leben eine ganz wesentliche Rolle und dieses Leben spielt sich in Freizeit, Sport und Kultur ab. Damit dieser Zugang möglichst nicht aufgrund finanzieller Möglichkeiten blockiert ist, ist der „Karlsruher Pass“ konzipiert worden. Er beinhaltet verschiedene Leistungen in Form von Vergünstigungen für die umfangreichen Angebote der teilnehmenden Gemeinden aus den Bereichen Freizeit, Sport, Kultur, Bildung und Mobilität.

Auch der Karlsruher SC will sozial schwachen Kindern und Erwachsenen das Stadionerlebnis im Wildpark ermöglichen. Deshalb erhalten Inhaber des „Karlsruher Pass“ ab sofort vergünstigte Stehplatzkarten auf der Südtribüne (Block S3 & S4). Kinder unter 16 Jahre zahlen so nur 5 Euro, Erwachsene 11 Euro.

„Als Karlsruher Verein und Aushängeschild der Region wollen wir so weiter gesellschaftliche und soziale Verantwortung übernehmen. Die KSC-Familie ist für alle da!“, so KSC-Geschäftsführer Michael Becker.

Die vergünstigten Karten können nur im Vorverkauf im Fanshop am Wildparkstadion zu den bekannten Öffnungszeiten gegen Vorlage eines gültigen „Karlsruher Pass“ erworben werden. An den Vorverkaufsstellen, an den Tageskassen sowie im Online-Ticketshop ist ein Erwerb dieser Karten nicht möglich.

Detaillierte Informationen zum Karlsruher Pass gibt es unter http://karlsruher-pass.de/



zurück zu »News«