stja in sozialen Netzwerken stja.de Barrierefrei benutzen

stja

Mitmachen!

KJH-Suedstadt-Quiztime-2020

KJH Südstadt und Kinderinsel Süd gemeinsam für die Südstadt: Unterstützung analog und digital

Unterstützung analog und digital

Der Hort Kinderinsel Süd und das Kinder- und Jugendhaus (KJH) Südstadt des stja bleiben auch in diesen schwierigen Zeiten mit ihren Besucher:innen in Kontakt und engagieren sich gleichzeitig für ihren Stadtteil. „Weil die 120 Hortkinder noch nicht in den sozialen Netzwerken aktiv sind, entstand die Idee, den Kindern, ganz analog, einen Brief zu schreiben, der neben einem Anschreiben, ein Rätsel, etwas zum Bauen und eine Süßigkeit beinhaltet“, so Franciska Jukic, Leiterin der Kinderinsel Süd. Die Briefe wurden bereits verteilt. Um den Kindern auch an Ostern eine Freude zu bereiten, werden von den Mitarbeitenden der Kinderinsel Süd Osterpäckchen zusammengestellt, die ebenfalls in den Haushalten, in denen die Kinder leben, landen werden.

Eigenproduktion Gesichtsmasken für die Südstadt
Außerdem möchte die Kinderinsel Süd die Mitarbeitenden der Supermärkte, der Bäckereien, der Drogeriemärkte, der Arztpraxen und der Apotheken in der Südstadt, die unermüdlich versuchen den Alltag für alle Bürgerinnen und Bürger aufrecht zu erhalten, materiell unterstützen. Dazu stellt das Team der Kinderinsel Süd waschbare Gesichtsmasken aus Baumwollstoff her und verteilt diese dann an die Mitarbeitenden der Geschäfte. Das Material dafür ist vom Nähzentrum Senci kostengünstig zur Verfügung gestellt worden.

Instagram
Die Besucher:innen des KJH Südstadt hingegen sind zum Großteil in den sozialen Netzwerken aktiv. Diesen Kontakt nutzen die Mitarbeitenden des KJH derzeit intensiv, um mit ihnen in Kontakt zu bleiben und sie in allen Lebenslagen zu unterstützen. Einmal in der Woche wird auf Instagram gequizzt. „Vor allem Quizfragen rund um das KJH sind dabei gefragt und bis zu 70 Personen nehmen daran teil“, berichtet Michelle Schröder, stellvertretende Leiterin des KJH. Zudem gibt es ein Bilderrätsel. Zusätzlich wurde eine tägliche Telefonstunde eingerichtet. Videoclips zu Fotobearbeitung, Bastel- und Spielanleitungen sowie abwechslungsreiche Koch- und Backrezepte gehören zu den regelmäßigen virtuellen Angeboten. Auch an sportlichen Aktivitäten wie Bouncerball können Jugendliche durch ein Video auf Instagram, in dem Regeln erläutert werden, weiterhin teilhaben.



zurück zu »Mitmachen!«