stja in sozialen Netzwerken stja.de Barrierefrei benutzen

stja

News

stja_auf-der_i-Mobility_2019

Jugendliche mit dem stja auf der „i-Mobility“ in Stuttgart

von Marcus Dischinger 6. Mai 2019

Auf Einladung der Landesagentur für Mobilitätslösungen und Automotive Baden-Württemberg (e-mobilBW) organisierte der Stadtjugendausschuss e.V. (stja) für über 40 Jugendliche eine Fahrt zur „i-Mobility“-Messe nach Stuttgart.

Das Angebot bezeichnete stja-Geschäftsführerin Elisabeth Peitzmeier als einen attraktiven Baustein innerhalb des Konzepts zur nachhaltigen und innovativen Mobilität. Die Jugendlichen beschäftigen sich seit einem Jahr mit moderner und nachhaltiger Mobilität. Auf 1.200 Quadratmetern konnten die Jugendlichen intelligente Mobilität erleben und die neuesten E-Bikes, Pedelecs und andere Hightech-Räder, Roller, Boards eingehend testen. Fasziniert von den elektrisch betriebenen Fahrzeugen fuhren die Karlsruher auf den verschiedenen Fahrzeugen über den Parcours. Einige von ihnen saßen zum ersten Mal auf einem E-Bike und so war das Fahrgefühl für sie ein besonderes, neues Erlebnis.

„Wir wollen mit der Aktion die Generation von morgen unterstützen und für Elektromobilität begeistern, damit intelligente und vernetze Mobilität nicht nur gedacht, sondern auch Wirklichkeit wird“, sagte e-mobilBW-Geschäftsführer Franz Loogen. Als Partner der i-mobility engagierten sich die Landesagentur und das Cluster Elektromobilität Süd-West mit verschiedenen Aktionen und Angeboten auf der Messe.

Der stja hat sich bei den vergangenen zwei Vollversammlungen mit dem Thema kostenloser öffentlicher Personennahverkehr für Jugendliche beschäftigt. Ein Interview mit dem luxemburgischen Minister Bausch gab interessante Aufschlüsse darüber, wie man dieses Ziel erreichen kann. Weitere Schritte im Konzept des stja sind e-pedelecs und ein e-Lastenrad zum Verleihen, die Abschaffung eigener Fahrzeuge zugunsten von Leihfahrzeugen und die inhaltliche Weiterentwicklung von Nachhaltigkeitskonzepten in der Kinder- und Jugendarbeit.

(Foto Copyright: e-mobil BW/KD Busch)



zurück zu »News«