stja in sozialen Netzwerken stja.de Barrierefrei benutzen

stja

News

Bearenthal

Familienfreizeit in Baerenthal für Alleinerziehende Mütter und ihre Kinder

9. Oktober 2020

„Familie sein – und sei sie noch so klein- kann sehr anstrengend sein“

Die Familienfreizeit im Baerenthal ist ausschließlich für Alleinerziehende Mütter und ihre Kinder konzipiert. Ziel ist es, den Teilnehmerinnen eine möglichst diverse Basis für den persönlichen Austausch zu bieten. Zusammen vereinen sie Erfahrungen in ähnlichen Alltagssituationen, der für die meisten Mütter zwischen Beruf und Kindererziehung eine Herausforderung darstellt. Diesen lassen sie für eine Woche zurück und genießen dabei den Diskurs mit anderen Müttern sowie die einhergehende Sorglosigkeit, die mit dem Wegfall der Alltagspflichten eintrifft.

Es tut gut sich nicht erklären zu müssen, Gleichgesinnten zu begegnen, sich einfach mal um fast nichts kümmern zu müssen. Es tut gut im Urlaub Momente der Entspannung zu finden. Besonders dieses Jahr tut es gut dem Alltagswahnsinn mit Corona zu entfliehen. Um Familien diese Perspektive zu eröffnen, eignen sich die Schwerpunkte der Freizeit besonders gut.

Vorbereitung für die Familienfreizeit vom 29.8. bis zum 5.9.2020
Dieses Jahr stand der Erholungsgedanke für die 12 Familien während dieser schwierigen Zeit im Vordergrund. Die vergangenen Monate haben vor allem den Sozialkontakt und die Freiräume enorm eingeschränkt. Um wieder einen Freizeit- und Spielgedanken aufleben zu lassen und einen Schritt mehr in Richtung Normalität zu gehen, wurde für die Alleinerziehendenfreizeit von Anfang an ein sehr breites Spektrum an Angeboten vorbereitet, um sich vor Ort dynamisch an die Gruppe anpassen zu können. Hinzu kam die Herausforderung, dass es unter den 23 Kindern der 12 Teilnehmerinnen ein breites Altersspektrum gab, was die Programmplanung beeinflusste.

Das Team bestand aus vier Teamer*innen des jfbws, die bereits mit dem Konzept sowie verschiedenen Kinder- & Jugendfreizeiten vertraut waren. Innerhalb des Teams wurden bereits zu Beginn der Vorbereitung die Zielgruppen und Programmpunkte aufgeteilt, was später für eine reibungslose Umsetzung sorgen sollte.

Das Fazit
Die Woche hatte für alle Teilnehmenden einen großen Mehrwert. Zum einen gelang es, trotz Corona, etwas Normalität in den Umgang mit anderen zu bringen und zum anderen hatten die Mütter die Möglichkeit sich untereinander auszutauschen, zu öffnen und sichtbar zu entspannen.

Feedback der sehr dankbaren Mütter bei der Abschlussveranstaltung:
Gute Beziehungsgestaltung zu den Kindern; Vielfältige Bastelangebote; Tolle Location; Die netten (lustigen) Betreuer; Liebevolle & individuelle Programmgestaltung; Das Gelände; Luft“



zurück zu »News«