stja in sozialen Netzwerken (benötigt JavaScript) stja.de Barrierefrei benutzen

Spiel- und Lernstube Oberreut

Die Spiel- und Lernstube Oberreut befindet sich im Jugend- und Gemeinschaftszentrum „Weiße Rose“. Das Angebot (mit Anmeldung) richtet sich an 15 Kinder aus dem Stadtteil im Alter von 6 bis 12 Jahren mit erhöhtem Betreuungsbedarf in Schule und Alltag. Die Arbeitsschwerpunkte umfassen unter anderem Hausaufgabenbetreuung, Freizeitgestaltung und Förderung sozialer Kompetenzen mit dem Ziel einer positiven Persönlichkeitsentwicklung. Im Rahmen eines intensiven Beziehungsaufbaus erfahren die Kinder sowohl Regelmäßigkeit als auch Grenzen. Gleichzeitig erhalten sie Freiraum für ihre individuelle Entfaltung. In den Schulferien werden besondere Aktionen und Ausflüge angeboten.




Zur Übersicht aller Einrichtungen des stja

Steckbrief

Isabel Amann

Otto-Wels-Straße 31,  Karlsruhe

+49 721 133-5652

+49 721 133-5659

Schwerpunkt:
Betreuung, Bildung

An Schultagen
Mo-Fr  12.00-17.00 Uhr

Google Maps Karte

Neuigkeiten

Geschenk-Übergabe im real-Markt Ettlingen

real-Kunden erfüllen Weihnachtswünsche der SLS-Kids

Weihnachtswünsche

Wir durften dieses Jahr an der Wunschbaum-Aktion des real-Markts in Ettlingen (Zehntwiesenstraße) teilnehmen. Im Vorfeld haben alle Kinder der Spiel- und Lernstube Christbaumkugeln aus Papier mit ihren Wünschen bemalt. Diese hingen dann im Eingangsbereich des real-Markt an einem Weihnachtsbaum. Kunden des Geschäfts konnten die individuellen Wünsche der Kinder erfüllen und das verpackte Geschenk dort abgeben.

Geschenk-Übergabe im real-Markt Ettlingen

Kurz vor Weihnachten haben wir die Geschenke dann offiziell übergeben bekommen. Alle haben sich riesig gefreut, denn es ist wirklich jeder Wunsch erfüllt worden. Viiielen Dank, liebe real-Kunden und lieber real-Markt Ettlingen! Frohe Weihnachten!

Gleich wird ausgepackt!

Gleich wird ausgepackt!

Von: Isabel Amann | 27.07.2017

mehr
Nordsee_Oberreut_1

24hLauf und Internationaler Frauenclub unterstützen Nordsee-Freizeit für Kinder

Mit Spendeneinnahmen aus dem diesjährigen 24h-Lauf und mit Unterstützung des Internationalen Frauenclubs Karlsruhe wurde Anfang September acht Kindern aus Oberreut eine achttägige Nordsee-Freizeit ermöglicht.

„Die lange Fahrt hat sich sehr gelohnt, denn die meisten der Kinder waren noch nie am Meer“, freut sich Isabel Amann von der Spiel- und Lernstube Oberreut. „Die Kinder kommen aus finanziell schwachen Familien und manche waren noch nie im Urlaub. Die Nordsee ist für sie in fast unerreichbarer Ferne“, ergänzt die Einrichtungsleiterin.

Untergebracht in einem früheren Bauernhaus am Rande des Dorfes Hägen unternahm die Gruppe in ihren gemeinsamen Tagen zahlreiche Aktivitäten. Bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen genossen die Kinder das Meer und den Strand in St. Peter-Ording und Büsum. Neben Wattwanderungen und einem Besuch in der Seehundaufzuchtstation ging es bei einer Schifffahrt auf der Eider lustig zu. Höhepunkt der Freizeit war der Besuch des Legolands in Dänemark, der den Kindern lange in Erinnerung bleiben wird.

Bereits im Juni 2016 überreichte der Internationale Frauenclub Karlsruhe einen Scheck an die Spiel- und Lernstube. Mit den Einnahmen durch den 24h-Lauf am 10. und 11. Juli 2016 konnte das Budget sinnvoll aufgestockt werden.

Von: M M | 27.07.2017

mehr
SPendenübergabe IWC

Internationaler Frauenclub Karlsruhe ermöglicht Ferienfreizeit an die Nordsee

Am 10. Mai 2016 überreichte der Internationale Frauenclub Karlsruhe der Spiel- und Lernstube Oberreut des Stadtjugendausschuss e. V. eine Spende in Höhe von 2.230 Euro aus dem Erlös des diesjährigen Pfennigbasars. Die Spende wurde von Einrichtungsleiterin Isabel Amann und der elf Jahre alten Cheyenne entgegen genommen.

Vor allem für Cheyenne war die Veranstaltung mit einer Rede des Schirmherrn, Oberbürgermeister Frank Mentrup, musikalischer Untermalung mit Saxophon und Flügel sowie leckerem Buffet im Anschluss eine aufregende Erfahrung. Die Spende wird verwendet, um im kommenden Sommer eine Ferienfreizeit an der Nordsee zu finanzieren.

Mit der Spende ist es möglich, die Unterkunft in der gemeinnützigen Bildungs- und Tagungsstätte Högener Wisch e.V. in Hägen (Schleswig-Holstein) sowie eine Honorarkraft, die Fahrt, Verpflegung und diverse Aktivitäten zu finanzieren. Da die acht- bis 12-jährigen Kinder ausschließlich aus finanziell schwachen Familien kommen, muss der Teilnehmerbeitrag so niedrig wie möglich gehalten werden. Viele der Kinder sind noch nie verreist. Die Nordsee liegt für sie in weit in der Ferne.

Geplant sind verschiedene Tagesausflüge, wie zum Beispiel eine Wattwanderung, eine Fahrt mit einem Fischkutter, Baden an der Husumer Bucht und vieles mehr. Die Spiel- und Lernstube bedankt sich herzlich für die großzügige Spende des Internationalen Frauenclubs, ohne deren Unterstützung die Freizeit nicht möglich wäre.

Von: M M | 27.07.2017

mehr

So erreicht Ihr uns:

Wir freuen uns auf Deine Nachricht.

Benutze das nebenstehende Kontaktformular, um uns ohne Umstände eine E-Mail zu schreiben. Wir werden Deine E-Mail schnellstmöglich lesen und beantworten.

Vielen Dank,
Dein Spiel- und Lernstube Oberreut Team

Meine Nachricht