stja in sozialen Netzwerken stja.de Barrierefrei benutzen

stja

News

Medienschulung

Prävention gegen sexualisierte Gewalt in Jugendarbeit & Sport

von Luisa Hafner 15. April 2019

Im Workshop wird Claudia Daferner, Jugendbildungsreferentin der Akkordeonjugend Baden-Württemberg, einen Überblick über unterschiedliches Mediennutzungsverhalten von Kindern und Jugendlichen geben, vor allem auch deren rechtliche Einordnung wird dabei beleuchtet. Insbesondere stellt sie den Zusammenhang zwischen Medien und sexualisierter Gewalt her, beleuchtet die Gefahren im Netz und erläutert das Cybergrooming. Außerdem werden in Kleingruppen Fallbeispiele zu einzelnen Fällen eingeordnet und Präventionsaspekte herausgearbeitet.

Wir laden alle Interessierten aus Jugendarbeit und Sport, zur Schulung ein:
„Sexualisierte Gewalt in den neuen Medien“
am Mittwoch, 15.05.2019 von 18:00 bis 21:00 Uhr
im Kath. Jugendhaus, Steinstraße 31, 76133 KA (im Hinterhaus)

Dieser Abend wird sich mit folgenden Themen befassen:

  • Kurze Einführung zum Thema Schutz vor sexualisierter Gewalt
  • Digitale Mediennutzung, sexualisierte Gewalt beim Medienverhalten
  • Unterschiedliche Formen von Grenzverletzungen im medialen Bereich (offline und online)
  • Medien bieten reichen Erfahrungsraum und Täterraum zugleich – wie damit umgehen? Wo lauern Gefahren?
  • Gemeinsamer Austausch über Präventions-Tipps/Fallbeispiele zum Thema „Umgang mit Medien in Jugendgruppen und Sportvereinen“

Meldet euch bitte bis zum 10.05.2019 an unter l.hafner@stja.de oder unter 0721/915 820 73 (unter Angabe eures Vereins bzw. Verbands und eurer Funktion).

Wir freuen uns über zahlreiches Kommen!

Herzliche Grüße
Luisa Hafner

 

(Info: Die Veranstaltung kann zur Beantragung bzw. Verlängerung der JULEICA mit 3 Einheiten angerechnet werden!)

Weitere Informationen zur Fachstelle kein Missbrauch



zurück zu »News«