stja in sozialen Netzwerken stja.de Barrierefrei benutzen

stja

News

ModernChurchBand

Modern Church Band „erspielt“ knapp 2.000 Euro für politische Bildungsprojekte

von Marcus Dischinger 7. Juni 2019

Beim Benefizkonzert der Modern Church Band Ende Mai in der Badnerlandhalle haben die rund 250 Besucherinnen und Besucher 1.925,50 Euro gespendet. Veranstaltet wurde der Konzertabend mit bekannten Gospel- und Popsongs vom Förderverein des Stadtjugendausschuss e. V. (stja). Mit dem Spendenerlös werden stja-Projekte rund um das Thema Politische Bildung unterstützt. Die Modern Church Band spielte bereits zum vierten Mal für den stja.

Zunehmend geht es in der Arbeit des stja in einer Zeit vermeintlich einfacher Botschaften um politische Bildung. Der Verein setzt sich dabei besonders für Kinder und Jugendliche ein, die aus sozial benachteiligten Familien stammen. Gemeinsam sollen alle Kinder und Jugendlichen erleben, dass Werte wie die Würde des Menschen, freie Entfaltung, geheime Wahlen, das Streben nach gleichen Lebensverhältnissen oder Solidarität mit Schwächeren, Rücksichtnahme und Respekt wichtige Voraussetzungen für ein solidarisches Miteinander sind. Die Jugendlichen sollen durch eigene Erfahrung lernen, dass unsere demokratische Grundordnung der Garant für ihre persönlichen Rechte und Freiheiten ist. Bildungsarmut verursacht am Ende auch ein Demokratiedefizit.

Über politische Bildungs- und Beteiligungsprojekte erfahren Kinder und Jugendliche zudem, dass es Spaß macht, sich gemeinsam für diese Werte einzusetzen. Sei es bei #takeyourrights, bei dem sich Jugendliche in einem monatelangen Projekt mit den Inhalten der wichtigsten Paragrafen des Grundgesetzes auseinandergesetzt haben, oder bei der Karlsruher Jugendkonferenz, bei der Jugendliche immer wieder wichtige Impulse in die Stadtpolitik hineingeben. Ergänzend hierzu sind Jugendforen in den Stadtteilen für junge Menschen eine konkrete Mitbestimmungsmöglichkeit. Ebenso wie „MyCity.MyPlace.“: Hier bringen sich Jugendliche und junge Erwachsene in den laufenden Innenstadtentwicklungsprozess ein.

Der Verein bekennt sich zu seiner Verantwortung, allen jungen Menschen Werte und Orientierung zu vermitteln, die ein friedliches und soziales Zusammenleben sichern. Er stellt sich damit bewusst gegen nationalistische und populistische Antworten, die zum Ziel haben, Menschen gegeneinander auszuspielen und die europäische Gesellschaft zu spalten.

(Foto: Claudia Kolb)



zurück zu »News«