stja in sozialen Netzwerken (benötigt JavaScript) stja.de Barrierefrei benutzen

stja

News

Mashody_2017

Mashody: Vielfalt und Toleranz in Aktion

Fr. 16.06.2017
Sa. 17.06.2017

von Marcus Dischinger 3. Juni 2017

Mehrere hundert Jugendliche aus ganz Europa feiern am Freitag, 16. Juni, und Samstag, 17. Juni, im NCO-Club in der Delawarestraße gemeinsam Mashody. Das ist das große Jugendkultur-Festival des Stadtjugendausschuss e. V. mit Parkour, Tricking, DJs, Live-Acts, BMX, Skating, Graffiti, Workshops und Contests. Und Mashody ist weit mehr als nur ein Treffen der Bewegungsszene, denn: An jeder Ecke gibt es etwas zu sehen und zu erleben. Die Workshops bieten Einblicke in die verschiedenen Szenen, und es gibt gesundes und erschwingliches Essen sowie Szenelabels, die Kleider und Accessoires verkaufen. Last but not least servieren Menschen mit Handicap Getränke und süße Leckereien und bereichern dabei das bunt gemischte Publikum.

Mashody will einen Raum schaffen, in dem junge Menschen losgelöst von starren Altersgrenzen, ihre Unterschiedlichkeit in einem Umfeld voller Toleranz und Akzeptanz leben können. Gegenseitige Wertschätzung sowie von und miteinander Lernen sind die Leitbilder der Jugendkulturtage, die als gemeinsames Projekt von NCO-Club und Musikmobil SOUNDTRUCK durchgeführt wird.

An beiden Tagen sorgen DJs und Bands für ein abwechslungsreiches Musikprogramm. Hinzu kommt eine DJ-Competition: Wer mitmachen will, sollte über www.mashody.de ein kurzes Demoset einreichen. Zu gewinnen gibt es einen Auftritt auf der DJ-Bühne bei DAS FEST 2017.



zurück zu »News«