stja in sozialen Netzwerken stja.de Barrierefrei benutzen

stja

Netzwerktreffen_LoBiN September_Copyright_Bernd_Hetschel
Copyright: Bernd Hetschel

LoBiN Karlsruhe

Auf- und Ausbau eines lokalen Bildungsnetzes Südstadt-Ost

Das Förderprogramm des Sozialministeriums LoBiN zielt darauf ab, die Zusammenarbeit von Schulen und Trägern der außerschulischen Kinder- und Jugendbildung in den Städten und Gemeinden in Baden-Württemberg zu verbessern. Das Programm ist Teil des im Frühjahr 2013 ins Leben gerufenen Zukunftsplan Jugend.

LoBiN steht für Auf- und Ausbau von Lokalen Bildungsnetzwerken.
Die Idee ist, dass innerhalb eines lokalen Bildungsnetzes Kooperationen zwischen außerschulischen und schulischen Bildungseinrichtungen systematisch geplant und nachhaltige Strukturen entwickelt werden, um die Potenziale der außerschulischen Bildung stärker mit den formalen Bildungsangeboten zu verzahnen. Gemeint sind insbesondere die Potenziale in Bezug auf Bildung, Verantwortungsübernahme, Gemeinschaft und Integration.

Die Schwerpunkte von LoBiN Karlsruhe ist auf den neu entstandenen östlichen Teil der Karlsruher Südstadt fokussiert. Aufgrund der dort neu entstandenen Strukturen sollen die außerschulischen Bildungsträger bei ihrer strukturellen Vernetzung unterstützt werden. In systematisch geführten Interviews und persönlichen Gesprächen mit Akteur*innen in der Südstadt-Ost wurde von vielen der Wunsch geäußert, einen Überblick über die Vielzahl an Bildungsangeboten in der neuen und alten Südstadt zu schaffen. Mit LoBiN Karlsruhe wird diesem Wunsch Rechnung getragen.

Kontakt

Petra Kuropka

Sarah Tzitzikos

+49 721 133 5602, 0721 1745 8659

Schwerpunkt:
Betreuung, Bildung, Ferien, Kinder-/Jugendhäuser, Kreativität, Spielplatz, Theater, Jugendkultur