stja in sozialen Netzwerken stja.de Barrierefrei benutzen

stja

dscn0025

Aktionen und Veranstaltungen zu Wahlen

Für Demokratie – gegen Politikverdrossenheit

Jugendliche so früh wie möglich für Wahlen zu interessieren, ist Ziel des stja`. Im Vorfeld von Bundestags- und Landtagswahlen sowie bei kommunalen Wahlen bietet der stja für Jugendliche, Erst- und Jungwähler*innen verschiedene Events an.

Bei zahlreichen Veranstaltungen informiert der stja über Programme und Kandidierende der Parteien in jugendgerechter Form, wie bspw. beim OB-Zirkeltraining, beim Wahlzirkus oder dem Wahltheater. Neben aktuellen politischen Themen, die junge Menschen interessieren, geht es auch um das persönliche Kennenlernen der Kandierenden.

Ein Beispiel ist die Kommunalwahl 2014, bei der der stja Wahlprüfsteine zu jugendpolitischen Themen aufstellte, die von den Parteien und Wählergruppen beantwortet wurden. Außerdem entwickelten Jugendorganisationen der Parteien gemeinsam mit dem stja den Kommunal-o-maten, mit dem Positionen der Kandidierenden online überprüft werden konnten.

Ein weiterer Baustein ist die U18-Wahl, ein Pendant zur echten Wahl: bei der U18-Wahl dürfen alle noch nicht wahlberechtigten Kinder und Jugendlichen unter leicht veränderten Bedingungen ihre Stimme abgeben. Mit U18 soll die Ernsthaftigkeit im Umgang mit Wahlen vermittelt werden und Kinder und Jugendliche spielerisch an politische Inhalte, Parteien und das Wahlverfahren herangeführt werden.

 

Kontakt

Barbara Ebert

+49 721 133 5614

u18-wahl.stja.de/de/home.html

Schwerpunkt:
Bildung