stja in sozialen Netzwerken stja.de Barrierefrei benutzen

stja

News

jubezmediale_2019

jubezmediale – kreativer Umgang mit neuen Medien

von Marcus Dischinger 25. November 2019

Bei der jubezmediale haben sich rund 1.000 Besucher*innen der Klassen vier bis acht aller Schularten vom kreativen Umgang mit neuen Medien begeistern lassen. Im gesamten jubez, das sich drei Tage lange zu einem großen medialen Erlebnispark verwandelte, fanden ganz unterschiedliche Workshops statt. Begleitet wurden alle Aktivitäten von jugendlichen Medienmentor*innen, die – angeleitet von SWR-Redakteurin Rebekka Plies – Filme drehten und in den sozialen Netzwerken über die jubezmediale informierten.

Von den Angeboten wurden in diesem Jahr über die Hälfte neu in das Programm aufgenommen. Zum Beispiel Fotopolis: Dabei werden mittels verschiedener Mittel wie Plastikkugeln oder LED-Leuchten, die direkt über die Kamera des Tablets gelegt werden, besonders effektvolle Fotos erzeugt. Oder das Digitale Spielestudio, bei dem die Kinder selbst ihre Computerspielwelten schaffen – zunächst ganz analog mit Schere und Buntstiften, später dann am Bildschirm. Die jubezmediale besticht aber dadurch, dass sie neben dem kreativen Umgang mit neuen Medien auch Raum lässt für den kreativen Umgang mit verschiedenen Materialien und Stoffen. So zum Beispiel das Angebot „Pimp your bag“, bei dem Stofftaschen mit Aufnähern ganz unterschiedlicher Art aufgewertet werden. Oder Bewegungsangebote: In der Sporthalle gab es ein umfangreiches Zirkusangebot. Zur Entspannung gab es außerdem eine Leseecke.

Insgesamt waren zehn Kooperationspartner bei der jubezmediale mit dabei – das sind wichtige Partner, ohne die die Veranstaltung nicht denkbar wäre. Mit dabei waren das Zentrum für Kunst und Medien, der Südwestrundfunk, der Chaos-Computer-Club Karlsruhe, die Stadtbibliothek und das Stadtmedienzentrum. Auch der stja war mit einigen Einrichtungen vertreten: der Computerspielschule aus dem Kinder- und Jugendhaus Oststadt, dem Aktions- und Zirkusbüro im Otto-Dullenkopf-Park, dem Musikmobil Soundtruck und der Mobilen Spielaktion.



zurück zu »News«