stja in sozialen Netzwerken (benötigt JavaScript) stja.de Barrierefrei benutzen

stja

Themen

Ehrenamt

Der stja mit seinen Kinder- und Jugendhäusern und Jugendverbände ist ohne das ehrenamtliche Engagement vieler Karlsruher*innen nicht vorstellbar.
Ob als Ferienbetreuer*in, als Hausaufgaben- und Nachmittagsbetreuer*in oder als Trainer*innen beim Sport…überall sind die Ehrenamtlichen mit Herzblut bei der Sache.

Teamer*innen beim jfbw

Ferieneinsätze in Karlsruhe, Deutschland und Europa

Teamer*innen des Jugendfreizeit- und Bildungswerks (jfbw) sind engagierte junge Menschen ab 16 Jahre, die gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Sie gestalten für und mit Teilnehmer*innen abwechslungsreiche Ferienangebote in der Stadtranderholung und bei Freizeiten im In- und Ausland.

Für den Ferieneinsatz schult das jfbw seine Teamer*innen bei drei verpflichtenden, kostenlosen Wochenendseminaren und weiteren Fortbildungsveranstaltungen. Auch während des Einsatzes werden die Teamer*innen eng begleitet. Eine 24h-Rufbereitschaft ermöglicht ihnen, jederzeit von der jahrzehntelangen Ferienerfahrung des jfbw zu profitieren.

Teamer*in zu sein, heißt

  • früher aufzustehen und trotzdem fitter zu sein als alle anderen,
  • Verantwortung zu haben und trotzdem niemandem den Spaß zu verderben oder selbst zu verlieren,
  • immer alles im Blick zu haben und dabei sich selbst nicht aus den Augen zu lassen.

Außerhalb der Ferien pflegt das jfbw den Kontakt zu den Teamer*innen. Viele Aktivitäten, wie Neujahrsbrunch, Dankeschön-Essen, Teamer*innentage, 24h-Lauf, Spieleabende oder gemeinsame Ausflüge, fördern die Teamer*innengemeinschaft, so dass viele Teamer*innen über Jahre hinweg sich beim jfbw  engagieren und sich mit ihren Aufgaben auch persönlich weiterentwickeln.

Bist auch du darin interessiert, in enger Zusammenarbeit mit unseren Hauptamtlichen und erfahrenen Teamer*innen Ferienfreizeiten zu gestalten? Dann komm zu uns und lass dich als Teamer*in ausbilden!

www.jfbw.de/


schließen

Kontakt

Irene Kiefer

+49 721 133 5671

+49 721 133 5679

www.jfbw.de/jfbw-inside/team.php

Schwerpunkt:
Ferien, Betreuung, Reisen

BeoCoach – Individuelle Begleitung und Unterstützung

Individuelle Begleitung und Unterstützung

BeoCoach bietet ein außerschulisches  Unterstützungssystem an, bei dem ehrenamtlich engagierte BeoCoaches einer*m Jugendlichen dort helfen, wo es nötig ist.

Unter dem Motto Keiner darf verloren gehen wendet sich das Angebot an alle Jugendlichen, die nicht über ausreichende soziale, ökonomische oder sprachliche Ressourcen verfügen und deshalb zusätzlichen Unterstützungsbedarf haben. Angesichts der aktuellen Flüchtlingssituation finden auch Schüler*innen mit Fluchterfahrung Berücksichtigung.

Im Vordergrund steht die/der einzelne Schüler*in mit ihrer/seiner persönlichen Situation. Mögliche Inhalte der Begleitung sind:

  • Lernunterstützung und Lernstrategien aufzeigen,
  • Sprachförderung und/oder Unterstützung beim Erwerb von Deutschkenntnisse,
  • Berufliche Orientierung und /oder Hilfe bei der Praktika- und Ausbildungsplatzsuche und Bewerbung,
  • Hilfe zur persönlichen Lebensbewältigung und/oder soziale und gesellschaftliche Orientierung,
  • Einübung von Schlüsselqualifikationen, z.B. selbstständiges Lernen, Sorgfalt, Teamfähigkeit u.a.,
  • Jugendkulturelle Angebote kennenlernen, z.B. Kinder und Jugendeinrichtungen, Vereine u.a.,
  • Ansprechpartner*in bei integrationsrelevanten Themen, Vertrauensperson.

Das Angebot richtet sich an Schüler*innen:

  • ab Klasse 7 der Haupt- und Werkrealschule – VKL Klassen,
  • berufsvorbereitender Bildungsgänge an Berufsschulen – VABO Klassen,
  • berufsbegleitende Bildungsgänge an Berufsschulen.

 

BeoCoach sucht ehrenamtliche Coaches

BeoVielfalt sucht kontinuierlich ehrenamtliche Bürge*rinnen, die Interesse daran haben, ein bis zwei Mal in der Woche etwa anderthalb bis zwei Stunden einen Jugendlichen zu unterstützen. Treffpunkte der wöchentlichen Treffen können Räume in der Schule, Einrichtungen des Stadtjugendausschuss e. V. oder öffentliche Orte wie Bibliotheken sein.

Die ehrenamtlichen Coaches werden durch regelmäßige Fortbildungen bei Ihrer Tätigkeit unterstützt.

Weitere Informationen unter Telefon 0721/ 133-5625 oder per Mail n.piekert@stja.de


schließen

Kontakt

Natalie Piekert

+49 721 133 5625

+49 721 133 5628

www.beonetzwerk.de/

Schwerpunkt:
Bildung, Betreuung, Berufsorientierung